La Guitarra - Gitarrenschule   Heidelberg / Mannheim

Anmeldung ist jederzeit möglich
        gern biete ich einen unverbindlichen
       Info- und Kennenlerntermin an.
                  Nutzen Sie dafür das Kontaktformular 

Vier mal 1. Preis beim Landeswettbewerb
Jugend musiziert 2021

Coronabedingt fand der Wettbewerb online mit eingesandten Videos des Wettbewerbsrepertoires statt. Folgende Punktwertungen wurden vergeben.

Cristiano Amato AG III - 25 Punkte (Höchstpunktzahl)

Paul Rinneberg  AG III   -  24 Punkte

Leon Kunz AG V - 24 Punkte
Vincent Barth AG VI - 24 Punkte

                                                                         siehe die Videos in der Mediathek an                  

Leon Kunz, Schüler von H Oesterreich war Finalist im Casting-Wettbewerb my song. In einer Studioproduktion mit professionellen Musikern und mehreren Live-TV - Auftritten konnte er Erfahrungen im Musikbusiness sammeln. 
 

   La Guitarra - Gitarrenschule   Heidelberg / Mannheim

 ist seit Oktober 2020 Partner des Arbeitgeber-/Arbeitnehmer - Service

become1_Logo_schwarz.png

Schüler von Helmut Oesterreich errangen beim Gitarrenwettbewerb des Deutschen Tonkünstlerverbands (13.10.2020 in der Musikhochschule Stuttgart) einen

                                1. Preis (Altersgruppe III)      und einen

                                2. Preis (Altersgruppe V)
              

2020-05-16 12.11.37-1.jpg

Im Unterrichtsraum in Heidelberg haben Mitglieder des JGO-BW, des Jugendgitarrenorchesters von Baden-Württemberg stellvertretend für das ganze Orchester als Quartett ein Stück von "Astor Piazzolla:  Adios Nonino" für den Landesmusikrat Baden-Württemberg aufgenommen. (Siehe Mediathek)

"Jugend musiziert" - Landeswettbewerb B-W 2019

                           - Bundeswettbewerb 2019      

Glückwunsch !!!

die Schüler von Helmut Oesterreich  erreichten im Landeswettbewerb in der Kategorie:

Gitarrenduo Altersgruppe 2   25 Punkte - 1.Preis

Gitarrenduo Altersgruppe 4   25 Punkte - 1.Preis

und im Bundeswettbewerb:

letztere, Leon und Jona erspielten sich auch beim Bundeswettbewerb               25 Punkte - 1.Preis

und erhielten einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Stückes bei der Neue Musik - Wertung WESPE in Münster