Fragen und Antworten

WARUM SIND DIE KURSE IN DER STÄDTISCHEN MUSIKSCHULE GÜNSTIGER?

Die "Gitarrenschule Heidelberg"  ist eine private Einrichtung, die ohne jeden Zuschuss auskommen muss. Bei den Kursen der städtischen  Jugendmusikschule z.B. wird jeder Kurs zu 51% von der Kommune/Land bezahlt und zu 49% von den Teilnehmern.

 

 

WANN SIND DENN FERIEN?

Immer in den Schulferien des Landes Baden-Württermberg.

 

WAS PASSIERT bei Krankheit des Lehrers?

Sollte der Unterricht von Lehrerseite aus nicht stattfinden, so werden von der dritten Krankheitswoche an die gezahlten Unterrichtsgebühren rückerstattet. Wenn ein Schüler krank ist, kann die Unterrichsgebühr nicht erstattet werdent.

 

AB WELCHEM ALTER KANN Ein Kind das Gitarrenspiel erlernen?

Das ideale Einstiegsalter für Kinder liegt bei 7-8 Jahren, in Ausnahmefällen aber auch früher. Es kann aber in jedem Alter begonnen werden, sei es  als Jugendlicher, Erwachsener oder auch als Senioren

 

WAS KOSTET EIN ANFÄNGER-INSTRUMENT?

Ab  ca 200 Euro erhält man von diversen Firmen (La Mancha, Hopf – Hellweg, Höfner) sehr gute Instrumente für den Anfang. Von Instrumenten, die bei IKEA, Tchibo oder Toys R Us angeboten werden rate ich ab.
 

KANN MAN AUCH INSTRUMENTE LEIHEN?

Nein, die Gitarrenschule Heidelberg hat kein Verleihsysthem. Aber wir unterstützen bei der Suche nach gebrauchten Instrumenten

 

GIBT ES VORSPIELE?

Ja. Traditionell finden 2 Schülerkonzerte im Jahr statt, meistens vor den Winter- bzw. Sommerferien. Alle anderen Termine und Inhalte finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

 

WARUM MUSS IN DEN FERIEN WEITER BEZAHLT WERDEN

Die Preise setzen sich aus einem Jahresbeitrag zusammen. Die Bezahlung folgt daher in monatlichen Raten.

 

KANN ICH AUF MEIN KIND IN DER SCHULE WARTEN?

Ja, in unserem Wartebereich besteht die Möglichkeit dazu. Für die kleineren Geschwisterkinder haben wir auch Spielzeug und Bücher, so dass es nicht langweilig wird.

Frequently asked questions

#demo.question.question1#


#demo.question.question1.answer1#




#demo.question.question2#


#demo.question.question2.answer1#

  1. #demo.question.question2.answer2#
  2. #demo.question.question2.answer3#
  3. #demo.question.question2.answer4#
  4. #demo.question.question2.answer5#




#demo.question.question3#


#demo.question.question3.answer0#

  1. #demo.question.question3.answer1#
  2. #demo.question.question3.answer2#
  3. #demo.question.question3.answer3#
  4. #demo.question.question3.answer4#
  5. #demo.question.question3.answer5#




#demo.question.question4#


#demo.question.question4.answer1#